Die Schülermannschaft hat heute deutlich
mit 21:5 gegen die deutlich älteren und
erfahreneren Green Sox aus Göppingen
verloren. Nachdem man im letzten Spiel
gegen die Green Sox noch knapp die Nase
vorne hatte musste man sich dieses Mal
geschlagen geben. Erfreulich ist allerdings,
dass die Schüler erstmals ohne Jugend-
spieler angetreten sind, deshalb auch die
deutliche Niederlage. Auch haben die
Trainer Georg Oberst und Florian
Steinborn auf der wichtigen Pitcherposition
einiges ausprobiert. Die „Neulinge“ haben einige Walks abgegeben. Jedoch ließen sie sich dadurch
nicht aus der Ruhe bringen und haben ihr Ding durchgezogen.

Der Verlauf der Saison zeigt, dass die Jungs auf dem richtigen Weg sind! Das Schlagen klappt
immer besser und auch das Spielverständniss wird von Spiel zu Spiel besser.
Woran es jedoch noch fehlt ist viel Erfahrung und Körpergröße, um gegen die „alten Hasen“ in
der Liga zu bestehen.
Die Jungs sind jedoch hochmotiviert, haben Spaß neues zu Lernen und sind in jedem Training da,
viele von Ihnen sogar in der Ulmer Schulliga (also 3-4mal die Woche).
So kann es weitergehen und wenn die Jungs ein  paar Trainings mehr gemacht haben, ein paar Tage älter geworden sind und ein paar Fruchtzwerge mehr gegessen haben, dann werden sie auch mit jeder Mannschaft mithalten können.

Den Trainern macht es sehr viel Spaß mit den Jungs zu arbeiten und freuen sich über jede Verbesserung.

Mannschaftsbilder und Bilder vom Spiel findet ihr bei Picasa unter Media oder hier.