Am Sonntag kommt es beim letzten Heimspiel der Falcons in der Saison 2011 zum Showdown im Pfaffenhau, wenn der aktuell tabellenzweite Stuttgart Reds in Ulm auf den Tabellenführer trifft.
Spannung ist geboten, denn bei einem Ulmer Sieg haben die Falcons es selbst in der Hand, dieses Jahr die Meisterschaft der Verbandsliga fest zu machen. Stuttgart hat sich genau wie Ulm dieses Jahr zum Ziel die Meisterschaft und den damit verbundenen Aufstieg in die Regionalliga Süd-Ost gesetzt.

Die Reds haben Ulm die bisher einzige Niederlage des Jahres (ein knappes 5:3 im Hinspiel in Stuttgart) zugefügt. David Bergerson kann in diesem Spiel bis auf den sich im Urlaub befindlichen Georg Oberst und den noch angeschlagenen Dennis Prei (Handgelenksverletzung) auf die gesamte Mannschaft zurückgreifen. Ausserdem wurde für Oberst ein adäquater Ersatz gefunden. Dies ist mit Sicherheit auch bitter nötig, wird die Mannschaft der Reds doch tatkräftig von Springern der ersten Garde Stuttgarts (Tabellenführer der 2. Bundesliga Baseball) unterstützt.

An Spannung wird es diesen Sonntag ab 15 Uhr im Pfaffenhau also nicht mangeln. Für das leibliche Wohl ist gesorgt und nicht nur das Wetter verspricht mit 28° C und Sonne sehr heiss zu werden.