Heute erreichte uns die traurige Nachricht vom Tod eines Baseballurgesteins. Die Falcons sind bestürzt über den plötzlichen Tod von Sven, in Gedanken sind wir bei seiner Familie. Für alle die ihn nicht kennenlernen durften hier ein kurzer Text über ihn von den Atomics:

RTEmagicC_sven.jpgSven erlag am Donnerstag, den 24.01.2013 im Alter von 38 Jahren den Folgen eines Herzinfarktes. Er hinterlässt seine Frau Silvia und seinen Sohn Jan.

Sven war aktiver Spieler der Verbandsligamannschaft aus Neuenburg und ein erfahrenerer Springer des Bundesligateams. Zudem durften wir in unserer Nachwuchsarbeit auf seine jahrzehntelange Baseballerfahrung und seinen liebevollen Umgang mit unseren Kindern bauen.

Seine aktive Karriere begann er bereits im Jahr 1994 bei den Müllheim Raiders, später Müllheim Pirates, wo er sowohl als Vereinsvorsitzender, Spieler und Trainer tätig war. Zudem engagierte er sich stark als Umpire in den Ligen des BWBSV. Nach Einstellung des Spielbetriebs der Pirates, wechselte Sven im Jahre 2005 zu den Atomics.

Seine Verdienste im Baseball machen ihn zu einem Urgestein des Baseball Sports in Baden-Württemberg und brachten ihm viele Freunde, Bekannte und Weggefährten weit über die Vereinsgrenzen hinweg, auch bei den Falcons war er bekannt.

Die Trauerfeier findet am kommenden Freitag, den 01. Februar 2013 um 14:00 Uhr auf dem Friedhof in Auggen (79424) statt.

Es würde Sven viel bedeuten, wenn auch seine Bekannten und Freunde aus dem Baseballsport Ihn auf seinem letzten Weg begleiten würden

Die Neuenburg Atomics haben eine Kondolenzseite für ihn eingerichtet:
http://www.atomics-baseball.de/kondolenzbuch/

In tiefer Trauer, die Abteilungsleitung und die gesamte Baseballabteilung des VfB Ulm.