1551619_607188349328673_528862187_n

Am Wochenende richteten die VfB Ulm Falcons zum 5. Mal die Baden-Württembergischen Hallenbaseball & Softball Meisterschaften aus. Für das diesjährige Turnier waren 64 Mannschaften gemeldet, die an zwei Tagen in verschiedenen Altersgruppen um den Titel des Baden-Württembergischen Hallen Meisters spielten.

Zum Auftakt des Turniers am Samstag, den 11.01.2014 standen Spiele in drei verschiedenen Altersgruppen an. Als erstes wurde nach einem spannendem Finale der Titel in der Altersgruppe „U 16“ verliehen. Hier konnten sich die Stuttgart Reds durchsetzen und belegten den ersten Platz der insgesamt 16  Jugend-Teams. Zweiter wurden die Ellwangen Elks, den dritten Platz schaffte das zweite Team der Stuttgarter. Die zwei Teams der Falcons konnten die Plätze 7 und 9 belegen. Bei den Damen konnte sich die erste Mannschaft aus Tübingen gegen 11 andere Teams durchsetzen. Die Ulmer Damen konnten sich mit einem erfolgreichen 5. Platz sehr zufrieden schätzen. In der Klasse BBQ, eine Klasse die nur aus Hobbyteams besteht, konnten sich die Royals aus Gammertingen in einem spannenden Finale gegen das Falcons Team mit 7:6 durchsetzen und so den Titel gewinnen. Die Raccoons, die zweite Ulmer Hobbymannschaft musste sich mit dem 12. Platz begnügen, war aber trotzdem mit Spaß bei der Sache.

1560642_607190239328484_1316846327_n

Am Sonntag ging es mit den Klassen U12, Ü16 und TeeBall (U8) weiter. Bei den Schülern konnten sich am Ende die Romans aus Ladenburg gegen Stuttgart durchsetzen. Hier schafften es die Falcons auf einen sehr guten Platz 3, im Halbfinale schied man mit 5:1 deutlich knapper gegen die Romans aus, als die Stuttgarter das Finale verloren. Das Spiel um Platz 3 gegen die Heideköpfe aus Heidenheim war dann nochmals Hallenbaseball auf höchstem Niveau, nach 9 Punkten Rückstand konnten die Jungfalken das Spiel noch drehen und mit 22:19 gewinnen.

Das wohl spannendste Spiel des Wochenendes war das Finale der Herren. Hier gab es, wie fast jedes Jahr, wieder den Klassiker VfB Ulm Falcons gegen die Gammertingen Royals. Nachdem die Falcons zunächst, wie auch die Schüler, einen heftigen Rückstand hinnehmen mussten konnten sie im letzten Spielabschnitt das Spiel drehen und so den Titel mit 7:6 gewinnen. Bei den TeeBallern (U8) konnten die Heideköpfe aus Heidenheim den Titel gewinnen. Die Ulmer Youngsters belegten den 4. Platz.

„Einen so reibungslosen Ablauf des Turniers hatten wir in allen Jahren noch nicht. Es hat einfach alles geklappt.“, sagte der 2. Vorsitzende Florian Steinborn am Sonntagabend als Fazit. „Desweiteren waren wir dieses Jahr sehr erfolgreich. Nach langer Zeit konnten wir uns endlich gegen Gammertingen durchsetzen und so nach etlichen zweiten Plätzen in allen Altersklassen endlich mal den Titel holen und das auch endlich in der „Königsklasse“.

Auch im Nachwuchsbereich haben wir gut abgeschnitten, was so sicher niemand gegen die starke Konkurrenz erwartet hätte“, so Steinborn weiter.

Bilder unseres Fotografen Eric Oehme findet ihr hier:1525048_607190379328470_600904603_n
https://www.facebook.com/sportfotooehme?fref=ts

Die Ergebnisse als PDF (der Sonntag folgt noch):
Endergebnisse Indoor 2014 (Samstag)