Besser als die erste Mannschaft war am Wochenende die dritte Garde der Falcons:
Nach einer knappen Niederlage gegen Tübingen 17 : 18 , fuhr die dritte Mannschaft mit neuem Mut nach Reutlingen. Nun wollte man mit einem gemischten Team aus Herren 1 Springern, Jugendspielern, Herren 2 Veteranen und Rookies den ersten Sieg der Saison einfahren. Dabei war Siegfried Krämer der Starting Pitcher des Spiels, der nach anfänglichen Schwierigkeiten seinen Rhythmus fand. Regelmäßiges Punkte machen, durch Ausnutzen jeden Fehlers des Gegners, gepaart mit starken Hits, verschaffte dem Team Selbstvertrauen, sodass es in diesem Spiel keine Leistungstiefs gab. Nach 8 sehr soliden Innings von Krämer, betrat Adrian Groß den Mound und beendete, als Closer das Spiel. Endstand 21 :14 Zusammenfassend lässt sich sagen, dass jeder Spieler seinen Beitrag zum Sieg geleistet hat und ein Stück besser geworden ist, seit dem letzten Spiel. Besonders das Hitting des gesamten Teams wieß Verbesserungen auf, so konnte man mit 22 aus 46 fast von einen .500er Teamschlagdurchschnitt reden. Das nächste Spiel findet in Schwäbisch Hall statt, ein noch unbekannter Gegner.