Denn zu Gast bei den Falcons ist der Vorjahresmeister und Tabellenführer der Regionalliga, die München Caribes. Die Münchner verzichteten auf letztes Jahr auf den Aufstieg in die zweite Bundesliga, da dort striktere Ausländerregeln herrschen und so ein Großteil der Mannschaft nicht mehr spielberechtigt wäre. Somit sind die Caribes auch dieses Jahr wieder Topfavorit auf die Meisterschaft.

Caribean-Day_web_smallNach zuletzt starken Spielen beim Vizemeister des letzten Jahres mit Rumpftruppe rechnen sich die Mannen um Spielertrainer Senad Sekic am Wochenende Chancen aus der erste Stolperstein für die Caribes zu sein. Trainer Sekic: „Die Münchner sind stark, vor allem sind sie ein komplettes Team ohne große Schwachstellen, aber das haben wir in den letzten Spielen auch bewiesen. Ich denke wenn wir einen guten Tag erwischen und alle Jungs fit sind können wir die Spiele spannend gestalten und vielleicht sogar eins an den Eselsberg entführen.“

Die Falcons sind mit dem aktuell vierten Tabellenplatz mehr als zufrieden, Ziel für die Saison ist der Klassenerhalt, mit guten Spielen und kleinen Schritten möchten die Falcons diesem Ziel am Wochenende ein Stückchen näher kommen und hoffen dabei auf Unterstützung zahlreicher Fans.

Spielbeginn ist am Sonntag um 13 Uhr. Für alle Zuschauer wird es eine erfrischende Überraschung geben.