Bei atemberaubendem Wetter und toller Atmosphäre startete das erste Spiel der Ulmer am Samstag um 13:00 Uhr gegen den Tabellenletzten, Gauting Indians.

Im ersten Inning können die Indians durch drei Basehits mit 2-0 in Führung gehen. Die Falcons legen sofort nach und können ihren Lead-Off Schlagmann Cody Carroll zum 2-1 über die Platte bringen. Leider geht es bei den Indians genauso weiter wie im ersten Durchgang. Weitere vier Basehits später steht es 3-1 für die Gäste aus Gauting. Der Tabellenletzte spielte wie entfesselt.

Nachdem Bela Cluse aus dem Centerfield einen Läufer an der Homeplate zum ersten Aus auswirft, wiederholt sich der gleiche Spielzug nur einen Schlagmann später. Nach einem weiten Double über den Leftfielder wirft Cody Carroll den Ball zu Catcher Benjamin Hertling um den Läufer noch vom Punkten abzuhalten. Dieses Mal wird der Läufer safe gegeben, allerdings mit Nachspiel.

10403631_669675456413295_7921285215297133326_n

Der Läufer rutscht Catcher Benjamin Hertling durch die Beine um die Platte zu berühren. Beim Versuch den Ball zu holen, den Hertling nicht fangen konnte. Wird Catcher Hertling vom unter ihm liegenden Baserunner behindert (er hält ihn völlig unsportlich am Fuß fest). Der Läufer wird sofort vom Umpire des Feldes verwiesen. Daraufhin verliert Benjamin auch die Nerven und drückt den Runner nach seiner Unsportlichkeit von sich, ebenfalls nicht die feine englische Art, aber nach dieser groben Unsportlichkeit eine fast verständliche Reaktion. Er wird dafür auch des Spiels verwiesen.

Resultat: 2 Spielverweise und 2 Siege für die Falcons, da die Gäste nur mit neun Spielern angereist waren und somit keinen Ersatzmann hatten.

Ein unerwartetes, frühes Ende eines Baseball Nachmittages der sehr vielversprechend hätte sein sollen.

„Wir nehmen die Siege auch so.“ sagt Trainer Senad Sekic mit einem Kopfschütteln nach dem Spiel. „Wir hätten zwar lieber in einem schönen Spiel gezeigt was wir können aber manchmal läuft es eben nicht nach Plan. Wenn man dann trotzdem zwei Siegen mitnehmen kann, nehmen wir diese natürlich an.“

Am nächsten Sonntag spielen die Ulmer auswärts in Garching. Hier heißt das Ziel wieder: mindestens einen Sieg holen und diesmal hoffentlich mit schönen Hits und gutem Pitching und nicht durch unsportliches Verhalten des Gegners. Ob Hertling nächste Woche spielberechtigt ist wird sich noch im Laufe der Woche zeigen. Der DBV muss zunächst die Berichte der Schiedsrichter prüfen und wird dann die offizielle Wertung der Spiele bekanntgeben und die Strafen für die Spieler. Unklar hierbei ist auch, ob das zweite

 Spiel bereits als abgesessene Strafe zählt, obwohl es nicht mehr gespielt wurde. Wir halten euch auf dem Laufenden!

Highlights:

Bela Cluse wirft Läufer an der Platte aus:

Ballgame und 2 Ejections