Herren 1

Schon am Samstag musste die erste Garde der Falcons den Weg Richtung München antreten um gegen den Tabellenletzten Gauting Indians anzutreten.

Nach langer Diskussion über die Bespielbarkeit des Platzes und die Wettervorhersage startete das erste Spiel schließlich ca. 45 Minuten später wie geplant bei Nieselregen, der sich aber im Laufe des Spiels und vorallem im zweiten Spiel zu strahlendem Sonnenschein verwandelte.

Gleich im zweiten Inning konnten die Falcons durch viele Walks und schönen Hits 5 Punkte auf dem Scoreboard vermerken.

Die Gastgeber legten im dritten Inning mit einem Punkt nach, konnten aber die Falcons nicht daran hindern im fünften Inning nochmals drei Punkte zu scoren und so mit acht zu eins in Führung zu gehen.

Im sechsten und siebten Inning gab Starting Pitcher Bela Bluse nochmals alles, um die Hausherren schließlich zur Niederlage zu zwingen. Er gab zwar nochmal fünf Runs ab, behielt aber am Ende die Oberhand und konnte die Falcons mit einem Complete Game zum 8:6 Erfolg führen.

Im zweiten Spiel konnten die Falken schon früh klarstellen, dass auch dieses Spiel an die Ulmer gehen würde.
Sieben Punkte im ersten Inning, drei im zweiten, vier im dritten und drei im fünften, gegen zwei Punkte für die Indians im vierten Inning sorgten für einen Endstand von 17-2 nach fünf Innings.

Als Pitcher konnte Florian Dahlbeck die Bayern bis ins vierte Inning kontrollieren und gab dann am Schluss noch an den Veteran Georg Oberst ab, der das Spiel dann schnell zu Ende brachte.

Nun stehen die Falcons wieder auf dem dritten Tabellenplatz und empfangen am nächsten Sonntag die Deciples aus Haar, gegen die man dieses Jahr wegen Regen noch nicht spielen konnte.
Die Deciples befinden sich im Moment auf dem vorletzten Tabellenplatz. Unterschätzen sollte man sie aber sicher nicht.

Schüler

Die Schülermannschaft der Falcons konnte am Sonntag die unbesiegte Saison in Ellwangen mit einem weiteren Sieg zu Ende bringen.

Die Kids gewannen mit 10 zu 8.

„Sie machen es zwar gern etwas spannender wie nötig indem sie zu passiv beim schlagen sind, aber verdient war der Sieg sicherlich und ich bin sehr stolz auf die Mannschaft. Sie sind am 26.7 verdient bei der Baden-Württembergischen Meisterschaft bei uns in Ulm dabei.“ sagt Trainer Joshua Elgart nach dem Spiel.
„Wir müssen bis dahin sicherlich noch an ein paar Sachen arbeiten aber ich denke sie werden auch gegen die Meister der anderen Ligen Ladenburg und Stuttgart zeigen was sie können.“