Herren 1

Am Sonntag empfing die erste Garde der Falcons die Disciples aus Haar, gegen die man diese Saison aufgrund von schlechtem Wetter noch nicht gespielt hatte und man deswegen auch nicht einschätzen konnte.

Trotzdem war das Tagesziel klar: Zwei Siege mussten gegen den Tabellenvorletzten her!

Zum ersten Mal in dieser Saison konnte an diesem Tag das Pitching der Ulmer auf ganzer Linie überzeugen, so das beide Pitcher, die das Spiel anfingen, dieses auch beenden konnten.

Bela Cluse, der im ersten Spiel das Vertrauen seiner Trainers genoss und als Pitcher startete lies im ganzen Spiel nur drei Punkte zu. 

10511227_688858701161637_834261112502168838_nGleich im ersten Inning konnte die Offensive der Falken durch schöne Hits, und Fehlern in der Verteidigung der Gäste sieben Punkte über die Platte bringen. Punkt acht und neun konnten dann im sechsten und siebten Inning über die Platte gebracht werden.

Das erste Spiel konnten die Ulmer so 9-3 für sich entscheiden.

Auch Daniel Survilla, der im zweiten Spiel den Ball in der Hand hatte konnte die gegnerische Offensive meist ruhig halten und ließ nur fünf Punkte zu.

10487500_688859574494883_7077259828051382475_nDie Ulmer konnten konstant punkten, sodass, auch wenn der Gegner einen Lauf hatte, der Abstand nie zu klein wurde, und der Sieg nie in Gefahr war.

Im zweiten Spiel wurde es etwas knapper, doch auch dieses Spiel konnten die Falken mit 8-5 für sich entscheiden.

Bilder zum Spiel gibt es wie immer bei Sportfotografie Oehme: LINK zu den Bildern

Die Falcons stehen somit weiterhin auf einem tollen dritten Platz und haben ihr Saisonziel – die Hälfte aller Spiele zu gewinnen – bisher erreicht.

Herren 2

Am Sonntagmorgen konnte sich die zweite Mannschaft der Falcons mit 15-5 deutlich gegen die Indians aus Aichelberg durchsetzen. Gute Schlagleistung und gutes Pitching durch Alexander Kunz waren hier der Schlüssel zum Erfolg.

Herren 3

Auch die dritte Garde der Falken konnte an diesemWochenede einen Sieg einfahren.

Schon am Samstag empfingen die Ulmer die Strikers aus Aalen. Thorben Rasche, der nach 1,5 Jahren sein Comeback für die Ulmer feierte, startete als Pitcher.

Drei Innings lang hatte er die Gegner konstant im Griff und wurde dann von Florian Wittenhorst abgelöst der den Sieg dann sicher nach Hause fuhr.

Auch hier war der Schlüssel zum Erfolg die konstant gute Schlagleistung, die sich auch in dem Endstand von 19-4 wiederspiegelt.

Softball Damen

Auch die Softball Mannschaft der Ulmer Damen konnte an diesem Wochenende endlich ihren ersten Sieg nach Hause bringen. Sie gewannen knapp aber verdient mit 11-10 gegen die zweite Mannschaft der Stuttgart Reds.

Jugend

Als einziger Verlierer musste sich die Jugendmannschaft der Falcons an diesem Wochenende gegen die Squirrels aus Sindelfingen mit 15-13 knapp geschlagen geben.