Nachdem bereits eine Woche zuvor der dritte Platz mit einem Doppelerfolg gesichert wurde kamen wohl mehrere Faktoren zusammen, dass die Mannen um Trainer Sekic sich unter Wert verkauften. Mit zwei deutlichen Niedelagen 8:1 und 10:1 kehrte man vom Vorletzten der Tabelle zurück. Die Haar Disciples traten allerdings mit einer komplett anderen Mannschaft an, als noch im Hinspiel, für die zweite Mannschaft des Bundesligisten geht es darum die letzte Chance zu wahren, um nicht abzusteigen. Die Falken standen letztendlich mit einer stark dezimierten Mannschaft einer rundum aufgerüsteten Haarer Mannschaft gegenüber. Bei den Falken kamen vor allem Nachwuchskräfte zum Einsatz, die letztendlich der an diesem Tag starken Haarer Mannschaft nicht viel entgegenzusetzen hatten. Man merkte der Mannschaft aber auch an, die ohne viele Stammkräfte auskommen musste, dass der Druck weg war. So hatte man über beide Spiele weder in der Offensive, noch in der Defensive Akzente setzen können.
Nichtsdestotrotz war es eine tolle Saison, selten kann ein Aufsteiger in der starken Regionalliga Süd Ost um die vorderen Plätze mitspielen, das ist den Falcons dieses Jahr gelungen! Nun heißt es nach einer kleinen Verschnaufpause für die Spieler: Vorbereitung auf die neue Saison. Sportdirektor Oberst: „ Wir wollen uns jetzt natürlich im oberen Bereich der Tabelle festsetzen und dafür die Mannschaft von diesem Jahr zusammenhalten. Besonders wichtig wird allerdings sein unsere jüngeren Pitcher über den Winter gezielt zu verbessern.“ Das Pitching der Falcons war dieses Jahr der große Knackpunkt, während erfahrungsgemäß früher vor allem in der Offensive Power gefehlt hat war es dieses Jahr das Pitching, das oft unnötig Punkte zugelassen hat. Die Falcons Defensve gehörte dagegen wieder zu den Besten der Liga. Man kann also schon jetzt gespannt sein wie die Falken sich für nächstes Jahr aufstellen werden, um das tolle Ergebnis wiederholen zu können.