Was macht ein Spieler der VfB Ulm Falcons an einem verregneten kalten Karfreitag am liebsten:
Richtig, auf dem eigenen Baseballplatz in Ulm stehen und sich auf die kommende Saison vorbereiten.
Motiviert und der Kälte trotzend fand sich am Freitag morgen der komplette Herrenkader der
VfB Ulm Falcons auf dem Baseballgelände in Ulm ein, um kurz vor der Saison noch einmal ein Intesiv-Trainingslager zu bestreiten. Für den Freitag war den ganzen Tag Training angesetzt. Warm-Up, Baserunning, Defense und vor allem Hitting standen auf dem Programm. Mittags gab es dann hauseigenes Catering, um die tropfnassen Jungs wieder etwas aufzuwärmen.
Am Nachmittag wurde weiter trainiert und anschließend im Bad Blau in Ulm der Teamgeist gefördert und etwas entspannt. Auch das gehört zu einem Spring Training. Vielen Dank an das Bad Blau für die großzügige Unterstützung.

IMG_7465

Bei Sonnenschein standen die Mannen um Spielertrainer Senad Sekic am nächsten Morgen um 10:00 Uhr schon wieder bereit. Nach einer intensiven Trainingseinheit und einem leckeren Mittagessen trafen die Royal Bavarians aus Füssen am Baseballplatz ein, um das erste Vorbereitungsspiel zu bestreiten.
„Wir konnten das Spiel perfekt nutzen um neue Sachen auszuprobieren, allen Spielern die ersten At-Bats der Saison zu geben und ein Gefühl für die Mannschaft zu bekommen“, sagt ein zufriedener Co-Trainer Georg Oberst nach dem Spiel.
„Vorallem die jungen Spieler haben uns beeindruckt“. Jesse Oberst, Robin Budzinski und Justin Sekic werden diese Jahr ihr erstes volles Jahr zu den Herren gehören, nachdem einige schon letztes Jahr Einsätze im Herrenbereich hatten. Dieses Jahr werden alle drei die Chance haben Regionalliga Luft zu schnuppern.
„Wir können zufrieden sein. Es passt zwar noch nicht alles 100%, aber ich bin zuversichtlich, dass wir pünktlich zum ersten Saisonspiel bereit sein werden“. Mit diesen Worten beendete Trainer Sekic den Trainingstag.

Am Sonntagmorgen waren Sätze wie: „Ich kann kaum noch laufen“ und ein „ahhhhh“ beim Versuch aufzustehen keine Seltenheit.
Mit einer letzten Trainingseinheit und einer kleinen Besprechung schlossen die VfB Ulm Falcons die Intensivvorbereitung ab.
Am nächsten Wochenende steht ein Vorbereitungsturnier in Feldkirch in Österreich auf dem Programm.
„Das wird unsere letzte Chance noch den letzten Feinschliff zu bekommen. Ich bin zuversichtlich, dass wir stark in die Saison starten werden. Unsere Mannschaft wird dieses Jahr sicherlich schwer zu schlagen sein“. (Senad Sekic)