Die Regionalliga-Baseballer der VfB Ulm Falcons haben am Sonntag vor heimischer Kulisse zwei wichtige Siege gegen Schlusslicht Füssen Royal Bavarians gefeiert.

In einem Nervenkrimi haben die Regionalliga-Baseballer der VfB Ulm Falcons gestern vor heimischer Kulisse einen wichtigen Sieg gegen Schlusslicht Füssen Royal Bavarians gefeiert. Beim 2:1-Erfolg gegen die Gäste aus Bayern war es unter Ulmer Pitcher Kieran Moore vor dem letzten Durchgang 1:1 gestanden. Der Werfer belohnte sich schließlich selbst, indem er in der Offensive seinen Teamkollegen Joshua Elgart nach Hause brachte und das Spiel mit dem Punkt zum 2:1 entschied.

13528437_1010299825684188_2990054117848444276_o

Mit dem Rückenwind des Erfolgs taten sich die Ulmer in der zweiten Partie umso leichter: Schon nach drei Innings führten die Falcons mit Andy Orfanakos auf dem Werferhügel 5:0, der bis zum Schluss auf 11:1 ausgebaut wurde. Damit haben die Ulmer die Qualifikation für die 2. Bundesliga schon so gut wie sicher: Mit 9 Siegen und 7 Niederlagen liegt das Team von Spielertrainer Senad Sekic auf Rang drei.

Bilder unseres Hausfotografen Eric Oehme unter :

Baseball RegionalligaVfB Ulm Falcons vs Füssen Royal Bavarians e.V.SpielNr.: 10341002-1 & -2© Sportfotografie Oehme / Eric OehmeAuch hier: http://www.sportfotooehme.de/2016ulmfuessen

Posted by Eric Oehme Photography on Sonntag, 26. Juni 2016