2386196_t1w600h392q90v59567_swp-8701900_214746371_37e3602e65.irswpprod_25xztKilian Redle und Noah Kavak von den VfB Ulm Falcons sind Europameister mit dem Schüler-Nationalteam. Das Duo träumt von einer Profikarriere.

Pitcher Noah Kavak und Allzweckwaffe Kilian Redle haben ein Alleinstellungsmerkmal beim Regionalliga-Baseball-Klub VfB Ulm Falcons. Sie sind die ersten Europameister, die der Verein herausgebracht hat. Mit sechs Siegen in sechs Partien (darunter das 9:2 im Finale gegen Gastgeber Tschechien) in Trebic holte die 16 Spieler starke deutsche Schüler-Nationalmannschaft den kontinentalen U-12-Titel. „Der Erfolg bedeutet mir sehr viel, wir haben vorher sehr hart trainiert“, sagt der Ulmer Kavak, der während der EM seinen zwölften Geburtstag feierte. Selbstbewusst spricht das Talent, das bei der EM gegen Litauen und Rumänien zum Einsatz kam, von seinem großen Traum. „Einmal in Amerika zu spielen und damit mein Geld verdienen“, verkündet der Schüler des Kepler-Gymnasiums auch stellvertretend für Vereinskollege Redle.

weiterlesen in der Südwestpresse