Am vergangenen Sonntag empfingen die Falken auf dem heimischen Baseballfeld den Tabellenführer Haar Disciples.
Trotz starken Regen und einer langen Wartezeit konnten beide Spiele gespielt werden.
Im ersten Spiel startetet Andy Orfanakos als Pitcher für die Falken. Wie schon die letzten Spiele hatte er die Gegner über weite Strecken des Spiels im Griff und gab damit der Offensive der Falken die Chance das Spiel für die Ulmer zu entscheiden. Leider gelang es den Ulmern nicht und somit war das Spiel bis in den letzten Spielabschnitt sehr knapp. Durch einen Fehler in der Verteidigung wurde die 3-2 Führung am Ende hergeschenkt und somit wurde das erste Spiel mit 3-4 verloren.

In Spiel zwei startete Kieran Moore als Pitcher für die Ulmer. Ungewohnterweise ließ er gleich zu Beginn des Spiels einige Punkte zu, welche die Ulmer gegen starkes Pitching der Disciples nicht mehr einholen konnten. Immer wieder konnten die Ulmer Schlagleute erfolgreich auf Base kommen, doch der letzte nötige Schlag, um die Punkte über die Platte zu bringen wollte den Ulmern nicht gelingen.
Am Ende unterlagen die Hausherren den Gästen mit 1-7.
„Wir wollten heute einen Sieg mitnehmen. Das ist uns nicht gelungen“, sagt ein sichtlich enttäuschter Trainer Senad Sekic nach dem Spiel. „Wir waren nicht ganz voll besetzt und das hat man gemerkt. Wenn Spieler an ungewohnten Positionen spielen müssen, ist das nie perfekt. Trotzdem hätten wir mit einer besseren Schlagleitung die Spiele gewinnen können.“
Nächste Woche geht es für die Ulmer daheim um 13:00 Uhr und 15:30 Uhr gegen die Schanzer aus Ingolstadt weiter.
„Wir wollen nächste Woche beide Spiele gewinnen und uns den zweiten Tabellenplatz zurückerobern. Das wird nicht einfach, ist aber möglich, wenn wir konzentriert Spielen und unsere Leistung abrufen.“ (Senad Sekic)