Vergangenes Wochenede gelang den Falken eine kleine Sensation vor heimischer Kulisse.
Im Spiel 1 des Doubleheaders waren die Legionäre aus Regensburg einfach zu dominant und konnten das Spiel mit 21:1 Runs für sich vorzeitig entscheiden.
Der Coup folgte aber im 2. Spiel. Im hart umkämpften Duell konnten  sich die Ulmer am Ende 7:10 durchsetzen und überraschten die 150 Fans, die sich nach dem deutlichen Ergebnis aus Spiel 1 nicht mehr viele Hoffnungen gemacht hatten.
Umso zufriedener und begeisterter waren sowohl die Fans als auch die Männer um Headcoach Senad Sekic.
Den Bericht zum Spiel gibt es Hier. Bilder gibt es auf unserer Facebookseite.

 

Auch die 2. Mannschaft der Falcons war erfolgreich. Mit 0:20 konnte sich das Team von Coach Holger Greim gegen die Renegades aus Schwäbisch Hall im ersten Spiel der Saison durchsetzen. Coach Greim: „Solides Pitching zahlt sich aus. Mit unserem erfahrenen Routinier Daniel Survila auf dem Mound haben wir dieses Jahr einen echten Glückstreffer. Aber auch die gute Offensive, gerade von den vielen neuen Gesichtern macht Laune auf die bevorstehende Saison“. Das nächste Spiel findet in 2 Wochen statt. Gegner ist dann der Meister der Bezirksliga 2017, die Gammertingen Royals.

 

Die kleinsten der Falcons mussten am Sonntag in der Verbandsliga der Schüler 2 deutliche Niederlagen gegen die Stuttgart Reds hinnehmen. Das noch sehr junge Team hatte den Reds leider nichts entgegen zu setzen und verlor so deutlich mit 18:0 und 15:0. Der Coach bleibt aber zuversichtlich. „Die Reds sind der amtierende deutsche Meister und somit das stärkste Schülerteam in Deutschland. Unsere noch junge und teils unerfahrene Mannschaft hat trotzdem eine solide Leistung gezeigt. Das wichtigste ist, dass wir jetzt am Ball bleiben und weiter arbeiten.“
Für die Schüler geht es am 06. Mai weiter. Dann warten die Atomics aus Neuenburg.