Spielbericht 10.Juni 2018 Softball Landesliga

Wie schon die letzten Jahre zuvor spielen die Ulmer Falcons dieses Jahr wieder im Turniermodus (max. 2h oder 7Innings, je nachdem was früher Eintritt).

Bereits vor einigen Wochen sind die Ulmer Damen in die Saison gestartet, mit vielen Veränderungen, vielen neuen Teammitgliedern, Ab- und Zugängen. Die ersten Spiele gegen Herrenberg und Freiburg mussten in Unterzahl bestritten werden, das folgende Pokalspiel war ein Freundschaftsspiel aus Mangel an Spielerinnen.

Vergangenen Sonntag stand dann das zweite Spiel der Saison an. In Gammertingen hieß der erste Gegner Freiburg. Die Falcons starteten gut in die ersten Innings mit dem Ziel den neuen Spielerinnen oder auch „alten Hasen“ auf neuen Positionen Spielpraxis zu geben, gleiches galt für Fredi Prehn die weiterhin an ihrem Pitching unter Realbedingungen arbeiten konnte. Das Spiel gegen die Knights ging zwar verloren, was auch daran lag, dass die Falcons nicht so gut am Schlag waren wie sie eigentlich sind. Verbesserungspotenzial aus auf jeden Fall gegeben.
Endergebnis: Freiburg 21 – Ulm 11
Es spielten: Maike Seyfried (Pitcher/3B), Luca Rettinger (Catcher), Mareike Hoffmann (1B), Sunny Mutter (2B), Fredi Prehn (3B/Pitcher), Corinna Wöckel (SS), Vicky Engel(LF), Stefanie Hermann (RF), Maren Engelhardt(RF), Lena Muskat (CF)

Im Anschluß stand das Spiel gegen die Gammertinger Royals an. Tendenziell verlief dieses Spiel besser. Es gelangen einige Flyballs, sowie vollendete Würfe auf 1B, so dass die Spieler am Weiterkommen gehindert werden konnten. Allerdings hatten die Gastgeberinnen das deutlich bessere Schlagglück. Viele Bälle waren Linedrives ins Leftfield was den Royals genügend Zeit gab etliche Punkte nach Hause zu bringen.
Fazit: Wenn die Ulmer Falcons ihr Schlagpotenzial nutzen, stehen die Chance für den ersten Saisonsieg gar nicht schlecht.
Endergebnis: Gemmertingen 15 – Ulm 3
Es spielten: Maike Seyfried (Pitcher), Luca Rettinger (Catcher), Mareike Hoffmann (1B), Sunny Mutter (2B), Fredi Prehn (3B), Vicky Engel(LF), Corinna Wöckel (CF), Maren Engelhardt(RF), Stefanie Hermann (CF), Lena Muskat (SS)

Bereits diesen Sonntag steht das nächste Ligaspiel an, zum ersten Mal auf heimischem Feld. Auch die Damen würden sich über zahlreiche Zuschauer freuen.